Zurück zur Übersicht

Kann ich eine Therapiedecke verwenden wenn ich schwanger bin?

Während der Schwangerschaft ist es nicht ungewöhnlich, dass man sich nachts hin und her wälzt. Zunächst einmal wächst in Ihnen ein winziger Mensch heran, was es schwierig machen kann, eine bequeme Schlafposition zu finden. Hinzu kommen die veränderten Hormone, Rückenschmerzen und die Aufregung, ein neues Elternteil zu werden.

Gewichtsdecken haben sich als mögliches Mittel gegen schlaflose Nächte und innere Unruhe mitten in der Nacht erwiesen. Aber kann man eine beschwerte Decke während der Schwangerschaft verwenden? Hier erfahren Sie, was Sie über die Verwendung einer Gewichtsdecke in der Schwangerschaft wissen müssen.

Ist es sicher, eine Gewichtsdecke in der Schwangerschaft zu verwenden?

Ja, für die meisten Frauen ist die Verwendung einer Gewichtsdecke in der Schwangerschaft völlig unbedenklich. Obwohl eine 8kg schwere Decke auf den ersten Blick wie eine große Belastung für Ihren Bauch erscheinen mag, ist es nicht anders, als wenn Sie ein Kleinkind herumtragen oder einen mittelgroßen Hund auf Ihren Bauch legen. 

Außerdem ist Ihr Baby in der Gebärmutter besser geschützt, als Sie wahrscheinlich denken. Die Gebärmutter ist ein starkes Organ, das wie ein Schutzschild gegen Druck von außen wirkt, während das Fruchtwasser und das Gewicht, das Sie während der Schwangerschaft zunehmen, wie Stoßdämpfer wirken. Daher ist es in der Regel in Ordnung, während der Schwangerschaft mit einer beschwerten Decke zu schlafen. Wenn Sie jedoch gesundheitliche Probleme (z. B. Schlafapnoe oder Kreislaufprobleme), eine Risikoschwangerschaft oder andere besondere Bedenken haben, sollten Sie vor der Benutzung auf jeden Fall Ihren Arzt konsultieren. 

Vorteile der Verwendung einer Therapiedecke während der Schwangerschaft

In den meisten Fällen stellen Gewichtsdecken kein Risiko für die Schwangerschaft dar. Im Gegenteil, das Schlafen mit einer beschwerten Decke während der Schwangerschaft kann erhebliche gesundheitliche Vorteile mit sich bringen. 

Linderung von Stress- und Angstsymptomen 

Von dem Moment an, in dem Sie diese beiden Linien auf dem Schwangerschaftstest sehen, scheint sich alles zu verändern: Ihr Körper, Ihre Gefühle, Ihre Familiendynamik. Diese Veränderungen können wunderbar, aber auch stressig sein. Gewichtsdecken verwenden eine Technik, die als Tiefendruck-Stimulation (engl. deep pressure touch stimulation) bezeichnet wird. Untersuchungen haben gezeigt, dass sie Ängste lindern können, indem sie das parasympathische Nervensystem beruhigen.

Besserer Schlaf mit Gewichtsdecke in der Schwangerschaft

Zwischen wachsendem Bauch, Rückenschmerzen und Sodbrennen kann sich ein erholsamer Schlaf in der Schwangerschaft unmöglich anfühlen. Glücklicherweise können Gewichtsdecken Ihnen zu einem besseren Schlaf verhelfen. Der Druck der Decke lullt Sie in einen tiefen, erholsamen Schlaf ein, sodass Sie während der gesamten Schwangerschaft und darüber hinaus eine höhere Schlafqualität erreichen.

Fördert den Seitenschlaf 

Die meisten Gesundheitsexperten sind sich einig, dass die Seitenlage die beste Schlafposition für Schwangere ist. Wenn Sie jedoch von Natur aus lieber auf dem Rücken oder auf dem Bauch schlafen, kann es schwierig sein, sich auf die Seitenlage umzustellen. Eine Sache, die dabei helfen kann? Richtig - das Kuscheln unter einer Therapiedecke. Durch das Gewicht der Decke wird Ihr Körper nach unten geerdet, was das nächtliche Hin- und Herwälzen verhindert.

Linderung der RLS-Symptome

Das Restless-Legs-Syndrom, auch als Syndrom der unruhigen Beine bekannt, ist eine häufige Beschwerde bei Schwangeren. Diese Störung ist durch den überwältigenden Drang gekennzeichnet, die Beine zu bewegen, vor allem nachts. Obwohl das RLS oft eine vorübergehende Begleiterscheinung der Schwangerschaft ist, ist es deshalb nicht weniger lästig. Gewichtsdecken können die RLS-Symptome lindern, indem sie Stress abbauen, die Schlafqualität verbessern und von dem unangenehmen Gefühl in den Beinen ablenken.

Die richtige Wahl einer Gewichtsdecke für die Schwangerschaft 

Denken Sie jetzt darüber nach, eine Gewichtsdecke auszuprobieren? Das ist gut für Sie! Experten zufolge ist ausreichender Schlaf während der Schwangerschaft eine der besten Möglichkeiten, um ein gesundes Baby zu bekommen. Bei der Auswahl einer Gewichtsdecke für die Schwangerschaft gibt es einige Dinge, die Sie beachten sollten. Erstens soll die Decke nach der Geburt nicht zu schwer für Sie sein. Wählen Sie daher eine Decke, die etwa 10 Prozent Ihres Gewichts vor der Schwangerschaft ausmacht. Überlegen Sie sich auch genau, welche Art von Decke und/oder welches Material die Decke haben soll. Hitzewallungen sind während der Schwangerschaft keine Seltenheit, weshalb viele schwangere Frauen nachts lieber eine kühlende Decke mit Baumwollbezug verwenden. 

Können Sie also eine Gewichtsdecke in der Schwangerschaft verwenden? Die Antwort ist ein klares Ja! Es ist eine gute Möglichkeit, während der Schwangerschaft (und auch danach) mehr Schlaf zu bekommen. Auf Therapiedecken.de bieten wir verschiedene Modelle der Gewichtsdecken an, sodass für jeden die passende Decke dabei ist. Die Therapiedecken sind so konzipiert, dass sie Ihre Nächte - und damit Ihre Tage - während der Schwangerschaft und darüber hinaus unterstützen.

Jetzt 28 Tage Probeschlafen!

Die bis zu 12 kg schweren Gewichtsdecken helfen Erwachsenen oder Kindern bei Schlafproblemen, Stress, Angstattacken, Autismus, ADHS und mehr! Testen Sie oder Ihr Kind eine Therapiedecke für 28 Tage.

  • Kostenloser Versand
  • Gratis Umtausch
  • 28 Tage Probeschlafen
  • 100% Geld-Zurück-Garantie
Zu den Therapiedecken

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft