Standard, Gravity und Balance - Wie unterscheiden sich unsere Gewichtsdecken-Modelle?


Gewichtsdecke ist nicht gleich Gewichtsdecke, denn inzwischen gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Techniken und Variationen eine Gewichtsdecke anzufertigen. Wir erklären Ihnen, welche Modelle wir anbieten und wie sie sich voneinander unterscheiden.

Die Standard Gewichtsdecke

Standard bedeutet bei uns nicht etwa, dass die Decke weniger hochwertig oder wirksam ist. Ganz im Gegenteil – sie ist unsere ursprünglichste Gewichtsdecke, mit der wir 2013 ein bis dahin medizinisches Produkt für alle verfügbar machen wollten.

Aus hochwertiger 100%iger Baumwolle kann die Decke hervorragend bei wärmeren Temperaturen verwendet werden und gerade mit den farbenfrohen Mustern bei Kindern und Erwachsenen punkten.

Die Füllung besteht aus feinen Mikroglaskügelchen, die in gleichgroße Quadrate genäht werden, sodass sich das Gewicht über die gesamte Decke verteilt. Der simple Aufbau der Decke erspart das Beziehen und sie kann über die normale Bettdecke gelegt oder ganz einfach so benutzt werden. 

Die Gravity Gewichtsdecke

Unsere Gravity Gewichtsdecke ist nicht ohne Grund sehr beliebt, denn dieses Modell ist eine Erweiterung des Standardmodells und kann wunderbar in den Alltag integriert werden.

Die Gravity Decke setzt sich aus zwei Teilen zusammen und zwar aus einem Inlett und einem Bezug. Das Gewicht ergibt sich ebenfalls aus den feinen Mikroglaskügelchen, die in das Inlett in Quadrate eingearbeitet werden. Der Bezug wird über mehrere Schlaufen mit der inneren Decke verknotet, sodass nichts verrutscht. Dass der Bezug abgenommen und gewaschen werden kann, ist vor allem für den täglichen Gebrauch von Vorteil. Außerdem bieten wir neben dem kuscheligen 4-Jahreszeiten-Bezug auch einen Sommerbezug an – somit kann die Decke nach individuellen Empfindungen ausgewählt werden.

Die Balance Gewichtsdecke

Auf unsere Neuheit dieses Jahr sind wir besonders stolz, denn viel Fleiß ist in die Optimierung und Entwicklung der neuen Therapiedecke eingeflossen. Daraus entstanden ist eine innovativere und patentierte Technik, die in der Balance Gewichtsdecke vereint wird.

Die Decke besteht, wie auch die Gravity Decke, aus Bezug und Inlett. Diese werden jedoch durch einen durchgängigen Reißverschluss miteinander befestigt. Das Abziehen und Wechseln des Bezugs erfolgt schnell und leicht, sodass vor allem auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen oder Senioren die Decke problemlos verwenden können. Auch bei nächtlichem Drehen oder Ausschütteln bleiben Bezug und Inlett verbunden und verrutschen nicht.

Das Gewicht entsteht hier durch kleine Metallkügelchen, die nach einem ausgefeilten Schema aufgeklebt werden. Verteilt über die gesamte Decke, wirkt das Gewicht gleichmäßig auf den Körper ein. Die Fixierung der Kügelchen garantiert einen gleichmäßigen Druck auch bei Bewegung.


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen