PERFEKT ZUM EINKUSCHELN ❄️ DIE GRAVITY DECKE INKL. KUSCHELBEZUG | JETZT 28 TAGE PROBESCHLAFEN!

Therapiedecken gegen Dunkelheit


Es ist wieder soweit. Die Tage werden spürbar kürzer. Der Körper muss sich wieder an die dunklen Tage gewöhnen und mit weniger wertvollem Licht auskommen. Dies setzt vielen Menschen im Winter zu, indem sie weniger Energie, Motivation und Freude haben. Hier ein paar Tipps, wie Sie diese Zeit mit Ihrer Therapiedecke und vielem mehr positiv gestalten können.

Genießen Sie die Natur
Der Mangel an Vitamin D kann die Produktion des Glückshormons Serotonin einschränken und für Verstimmungen sorgen. Etwas Bewegung und Licht sind daher nicht nur wohltuend für den Kopf, sondern auch für den Körper. Schlechte Gedanken werden durch die frische Luft und das Licht vertrieben und ein Spaziergang durch den Park oder Wald kann Wunder bewirken. Versuchen Sie sich umzuschauen und Ihre Umgebung wahrzunehmen. Egal ob farbige Herbstblätter oder schneebedeckte Wiesen – erst wenn Sie hinschauen, werden Sie auch die Schönheit darin sehen können! Danach können Sie sich auf Ihr warmes Zuhause freuen. Bereiten Sie sich einen Tee zu und wärmen Sie sich mit Ihrer Therapiedecke auf. So können Sie die angenehme Erschöpfung des Körpers mit Entspannung belohnen und sich auf eine erholsame Nacht vorbereiten.

Kostbare Zeit für sich selbst nehmen
Menschen sind im Winter oft antriebslos und können sich schlecht für Aktivitäten aufraffen. Das ist in Ordnung, denn diese Zeit kann auch anders kostbar investiert werden. Sie müssen nicht ständig etwas unternehmen, um sich sozial akzeptiert oder zufrieden zu fühlen. Ändern Sie die Perspektive und nehmen Sie die Jahreszeit als Chance wahr, um sie sich selbst zu widmen. Vielleicht gibt es Dinge, für die Sie bisher keine Zeit hatten oder die Sie im Sommer vernachlässigt haben. Planen Sie für jede Woche einige ausgewählte Aktivitäten ein und freuen Sie sich auf die Zeit mit sich selbst. Zusätzlich können Sie Ihre Therapiedecke als Winterbegleiter einsetzen, wenn Sie zu einem Buch greifen, malen oder nach der besonders heilenden Körperpflege entspannen möchten. Sie werden merken, wie Ihr Wohlbefinden steigt und Ihre innere Unruhe langsam verschwindet.

Auf eine gesunde Ernährung achten
Die Wintermonate werden meist von vielen süßen Speisen begleitet. Zucker macht womöglich wach, aber schon nach kurzer Zeit fällt die Aufmerksamkeit stark ab und man fühlt sich müder als zuvor. Sie sollen nicht ganz auf Leckereien verzichten, sondern auf eine ausgeglichene Nahrung achten. Es gibt viele leckere Gerichte, die im Winter mit saisonalem Obst und Gemüse zubereitet werden können und ausreichend Vitamine an den Körper abgeben. Laden Sie Freunde zum Essen ein und genießen Sie Ihren Appetit gemeinsam.

Erlauben Sie sich den Winterschlaf
Im Winter neigen viele Menschen dazu, mehr zu schlafen und auch tagsüber schneller müde und schläfrig zu sein. Das ist nichts Schlimmes, daher sollten Sie Ihren Körper nicht zu weniger Schlaf zwingen. Erlauben Sie sich, sich in diesen Monaten mehr als üblich auszuruhen. Mit Ihrer Therapiedecke können Sie die Ruhezeiten noch besser nutzen und sich die nötige Entspannung und Regenerierung des Körpers holen. Schon tagsüber können Sie bei einem Mittagsschlaf oder abends auf der Couch Ihre Gewichtsdecke benutzen und dem Körper durch den Tiefendruck ein Gefühl der Geborgenheit schenken. Nachts werden Sie weniger durch nervenraubendes Aufwachen gestört. Ihr Körper kann sich deutlich besser erholen und hat schließlich mehr Energie für den Tag. Sie werden sehen – Ihre alltägliche Schläfrigkeit wird sich automatisch verbessern und Ihnen zu mehr Freude auch in dunklen, grauen Wintermonaten verhelfen. 

Sie sind noch nicht im Besitz einer Therapiedecke? Schauen Sie sich unser Sortiment an und finden Sie ihre passende Gewichtsdecke für tiefenentspannte Stunden.

TherapieDecken anzeigen


Hinterlassen Sie einen Kommentar


Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen